18. Juni 2024

Künstliche Intelligenz im Journalismus

Über kaum ein Thema wird im Moment im Journalismus so heiß diskutiert wie über dieses: Über künstliche Intelligenz im Journalimus. Ich darf darüber einen Vortrag halten

Sind Roboter die Zukunft des Journalismus? Werden sie Journalisten ersetzen? Welche Texte werden sie selbständig schreiben? Werden Sie auch Filme machen? Was ist längst Realität? Darüber rede ich in diesem Vortrag:

Seit Chat GPT wird in der Medienszene hitzig über KI im Journalismus diskutiert. Die Software kann selbständig Artikel schreiben. Doch auch ohne das Programm haben Roboter längst Einzug in die Berichterstattung gehalten. Der Duisburger Lokalsender Studio 47 produziert automatisierte TV-Nachrichten, bei denen von Stimme bis Bildschnitt alles automatisch erfolgt.RTL und n-tv.de experimentieren mit Audio-Nachrichten, die von bekannten Stimmen vorgetragen werden. Allerdings sitzen dort keine Moderatoren mehr, es sind synthetische Stimmen bekannter Sprecher.

Im Sport-Journalismus sind Roboter-Texte schon heute Gang und Gäbe. In unteren US-Ligen genauso wie im deutschen Amateurfußball. Roboter können schon vor dem Schreiben von texten voraussagen, ob ein Artikel viele Klicks generieren wird oder nicht. Darüber rede ich bei einem WordPress-Meeting in Dortmund.