26. Januar 2021

Ich mache jetzt in Kultur

Ok. Nur so am Rande. Aber es war trotzdem toll, mal als Kulturjournalist unterwegs zu sein. Ich durfte 12 Seiten zum Kulturbericht der Stadt beisteuern.

Wer meinen Reiseblog Colorfulcities.de kennt, weiß, dass ich gern Kulturveranstaltungen besuche: Von der Biennale in Venedig bis zum Guggenheim-Museum in Bilbao. Kultur ist immer ein fester Bestandteil meiner Reisen. Trotzdem bin und bleibe ich in erster Linie Wirtschaftsjournalist. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich jetzt auch einmal einen Kulturbericht schreiben durfte. Den für die Kulturbetriebe in Dortmund.

Und ich habe viel dabei gelernt. Zum Beispiel, dass das Ballett der Stadt zur TOP 10 der Welt gehört. Zudem durfte ich spannende Gespräche über die Digitalisierung der Kultur und zur Partizipation führen. Nach Ansicht der Kulturmacher geht es in Zukunft nicht mehr ohne die Beteiligung des Publikums. So hat das Dortmunder U eine Ausstellung über die Kunst des Skateboardens mit Skaten zusammen entworfen. Die Ausstellung „Mein Dortmund“ besteht komplett aus Gegenständen, die Dortmunder selbst zum Museum gebracht haben. Das reicht vom Dreck aus einem Schlagloch aus der Schnellstraße B1 bis hin zur Erstausrüstung einer italienischen Eisdiele aus den 1950ern.

Leider gibts den bisher nur gedruckt und nicht als Link. Sobald ich verlinken kann, hole ich das nach.

Meine Videos zu Biennale und Bilbao