24. Juli 2021

Reiseziel Deutschland ganz vorn – aber Europa kommt

Seit Corona boomt das Reiseziel Deutschland. Das spüre ich auch in meinem Reiseblog Colorfulcities.de. Plötzlich sind ganz neue Ziele gefragt früher.

Artikel über Sehenswürdigkeiten aus rund 50 Ländern habe ich auf meinem Reiseblog geschrieben. Von A wie Argentinien bis V wie Vietnam. Reportagen von Lodges in Simbabwe, von Eisbergen in Patagonien, aus dem tiefen Urwald im Amazonas oder dem großstadt-Dschungel in Tokio. Die waren auch über Jahre gut geklickt. Das hat sich seit Corona stark verändert.

Plötzlich stehen ganz andere Themen oben auf der Hitliste. Seit Monaten ist beispielsweise ein Artikel über die schönsten Zechen im Ruhrgebiet ein Renner. Doch langsam verändert sich wieder was. Die Menschen fahren im Sommer verstärkt ins benachbarte Ausland. Das kann ich auch an den Klickzahlen ablesen. sehr gefragt sind zum Beispiel gerade die Artikel über Sehenswürdigkeiten in Bozen oder die Highlights in Aarhus.

Natürlich komme ich den Wünschen der Leser nach und liefere frische Reportagen aus Deutschland. Gerade war ich beispielsweise in Cuxhaven und auf Helgoland. Herrlich. Unter anderen habe ich die Keggelrobben und Seehunde auf der Düne vor Helgoland beobachtet. das ist doch fast wie Nationalpark in Botswana.

Das Bild oben mit dem süßen dicken Holz-Männchen stammt übrigens aus Sahlenburg, Ortsteil von Cuxhaven. Diese Männchen stehen in der Gegend verteilt an verschiedenen Stellen. Sie stammen vom Bildhauer Jonas Kötz aus Drochtersen.