7. Dezember 2019

Gast in der WDR Lokalzeit Duisburg

Wie geht es mit kleinen Flughäfen wie dem in Weeze weiter? Seit Jahren kämpfen viele von ihnen mit sinkenden Passagierzahlen. Ich durfte in der WDR Lokalzeit aus Duisburg Fragen tun Thema beantworten.

Die Gegenwart sieht düster aus. In Paderborn-Lippstadt und Münster-Osnabrück fliegen nur noch halb so viele Menschen wie zu Spitzenzeiten. Auch Weeze hat Millionen Passagiere verloren. Die Folge: Der Steuerzahler muss immer mehr Geld in die Kleinst-Flughäfen pumpen.

Gründe für den Niedergang gibt es einige: Seit der Air Berlin -. Pleite haben große Flughäfen wie Düsseldorf Ryanair und Co den roten Teppich ausgerollt. Zudem leidet Weeze besonders stark unter der Luftverkehrsabgabe, die bisher nur in Deutschland erhoben wird. Dadurch fliegen viele Niederländer wieder ab Flughäfen in ihrer Heimat.

Im Gespräch im Lokalzeit-Studio in Duisburg habe ich die Hintergründe erläutert und mit der Moderatorin über eine mögliche Schließung gefachsimpelt.