16. November 2019

Digitalgipfel mit Bundeskanzlerin

Die Kanzlerin, der NRW-Ministerpräsident und fünf Bundesminister – was ein Promi-Auflauf. Am 28. und 29. Oktober beim Digitalgipfel der Bundesregierung in den Dortmunder Westfalenhallen. Ich durfte für die ARD Radios berichten.

Die Cloud Gaia X? Die schlechten Netze in Deutschland? Digitale Plattformen wie im Programm angekündigt? Was wird wohl das große Thema beim Digitalgipfel, habe ich noch vor dem Start der Veranstaltung gedacht. Ja, über alles habe ich berichtet. Das Hauptthema wurde dann aber nicht die Rede der Bundeskanzlerin Angela Merkel, sondern der Sturz von Wirtschaftsminister Altmaier. Zur Eröffnung des zweiten Tages war Altmaier unglücklich von der Bühne gestolpert und aus zwei Meter Höhe auf sein Gesicht gestürzt. Er zog sich u.a. einen Nasenbeinbruch zu.

Die Bühne, von der Minister Altmaier stürzte

Vom Digitalgipfel habe ich für folgende Sender berichtet: WDR 2, WDR 5, SR 2 aus dem Saarland, Das Ding, RBB Inforadio, NDR info, MDR Jump sowie die Nachrichten der ARD-Radiosender.